über

Lea Brumsack gestaltet, konzipiert, erlebt, kocht und fotografiert die bunte Vielfalt rund um Gemüse und Esskultur.

bis heute Designerin & Gründerin der Initiative Culinary Misfits

geboren Göttingen | 1999 Auslandsjahr Lyon | 2002 Praktikum Werbeagentur Nordlicht | 2003 Praktikum Tischlerei Holzform | 2003 – 2009 Produktdesign Studium an der Universität der Künste Berlin | 2005 Praktikum tenugui-Produktion Tokyo | 2006/07 Auslandsjahr an der Escola Massana Barcelona | 2008 Praktikum Creation Center, T-Mobile Berlin | 2008 D-Camp, School of Design Thinking, HPI Potsdam | 2008/09 Studentische Mitarbeit, Design Research Lab, Telekom Laboratories Berlin | 2008/09 Deutschlandkollektion, Giveaways für das Auswärtige Amt | seit 2008 freie Designerin in Berlin | 2009 Mitgründung Sustainable Design Center Berlin | 2009 Diplom an der Universität der Künste Berlin | 2011 – 2016 Culinary Misfits | 2017 Cocooking beim Refugee Open Citites ROC21 | 2017 WWF Foodtruck Tour | 2017 Mitarbeit Sarah Wiener Stiftung | derzeit Mitarbeit GemüseAckerdemie, Ackerdemia e. V.

In Arbeit: Ausstellung mit kunst/werk Prädikow– Tage des offenen Ateliers – 04./05.05.2019

2014 Leaders Club Award – Nominierung
2012 trenntwende Berlin – 1.Platz
2011 trenntwende Berlin -–3. Platz
2007 omnium cultural Barcelona – 3. Platz
2007 Recyclingdesignpreis – 1. Platz
2006 if design award ‚Lebens(t)räume‘ – 1. Platz

Foto: Marga van den Meydenberg